Probenherstellung

Kompressionswerkzeug

Diese Werkzeug ist für alle Härten geeignet. Der unvulkanisierte Kautschuk wird in einer ungefähren Menge in die Form eingefüllt und in der Presse vulkanisiert. Der entstehende Überschuss fließt über die Kanäle ab. Falls ein feiner Überschussfilm entsteht, sollte dieser vor der Prüfung der Probe abgeschnitten werden.
Die Form hat 6 Nester. Das Kompressionswerkzeug wird am häufigsten verwendet.

Injektionswerkzeug

Wie der Name schon sagt, wird die Füllmenge für die Nester über eine Injektionsdüse eingebracht. Dies erfordert eine relativ homogene Masse. Dieses Werkzeug ist für höhere Gummihärten nicht geeignet.

DOLIs NEWS

Januar 2016

DOLI wird 40 Jahre alt und bekommt eine neue Führung[mehr]


August 2015

Dynpack: Einstellungen Dynamik[mehr]


Dezember 2013

Physikalisch-Technische Bundesanstalt setzt auf Regelungstechnik von DOLI Elektronik[mehr]


August 2013

Längenmess- und Wiegestation für Rohrproben beschleunigt die Werkstoffprüfung[mehr]


Mai 2013

Anwendungsgrenzen der Rauschreduzierung durch die Integrationszeit[mehr]