Test&Motion

Die intelligente Lösung für Ihre Prüfanwendungen

Eine Prüfsoftware sollte:

  1. alles darstellen,  was ich will 
  2. alles auswerten, was ich benötige
  3. alles so ausgeben, wie ich es wünsche

Diese Aufgaben hat DOLI in der Test&Motion Software vereinigt. Die verschiedenen Informationen werden in Einzelfenstern nebeneinander dargestellt.

Test&Motion ist in Modulbauweise entwickelt worden. Es besteht aus der Basissoftware mit einfachem aber anpassbarem Zug-/Druckversuch und verschiedenen Modulen für nahezu alle denkbaren Prüfanforderungen. 

Die Module Freie Programmierung und Freie Ablaufsteuerung ermöglichen die individuelle Gestaltung der Prüfabläufe.

Alle Arten von Signalquellen sind darstellbar. Üblich sind Kraft, Weg und Dehnung, aber es können auch noch weitere Aufnehmer oder berechnete Kurven angezeigt werden. Probendicke, Temperatur, Waagen, etc. sind ebenso möglich wie Ergebnisse über I/Os.

Variablen werden als Kurven in X- oder Y-Richtung gezeichnet oder digital als Wert angezeigt. Die Benennung der Variablen können Sie nach Wunsch ändern (z.B. Kraft oder F).

Die Grafik erlaubt Ihnen mehrfaches Zoomen und eingetragene Kommentare werden mit abgespeichert. Ist eine größere Ansicht von Nöten, so kann das Grafikfenster bis auf Bildschirmgröße gezogen werden. Dank der Einzelfenster platzieren Sie wichtige Werte dann einfach so, dass Sie sie immer noch sehen können.

T&M kann EDCs mehrachsig verarbeiten. EDCs können kaskadiert und vorallem synchronisiert werden, d.h. absolute Signalgleichheit auf allen Kanälen.T&M kann mit mehreren EDCs gleichzeitig  kommunizieren. Anwendungen: Tension/Torsion, dreiachsige Belastungseinrichtungen, etc.

T&M Basis - die Basissoftware mit einfachem Zug-/Druckversuch!

  • Bedienoberfläche für alle T&M Module
  • Der Versuch ist auf nahezu alle Anwendungen adaptierbar
  • Programmbedienoberfläche, Parametereingabe und Speicherung, grafische Darstellung on-line
  • X- und Y-Achse skalierbar als: Kraft, Spannung, Traversenweg, Dehnung, Technische Dehnung, Zeit (ab Testbeginn), wahre Dehnung, nominelle Dehnung, Zeit und definierter Signaleingang
  • Ermittlung von fünf Werten auf der X- oder Y-Achse, Maximum, Bruch als X- und Y-Wert. Entsprechende Ermittlung bei Druckversuchen
  • Anpassung der LIMSystems
  • Statischefunktionen: Mittelwert, min./max. Wert, Bereich, Medianwert, Standardabweichung, Vertrauensbereich, etc.
  • Anzeige der von der Prüfmaschine übertragenen Daten: Kraft, Traversenweg, Dehnung und definiertem Siganleingang

Die Anwendungsmodule - für jede Prüfung das passende Modul!

  • Metallzug- / -druckversuch und Biegeversuch
  • Weiterreiß-, Trenn-, Schälversuch
  • 3-Punkt-/4-Punkt-Biegeversuch
  • Kunststoffversuch nach DIN, ASTM D
  • Textilversuch nach DIN
  • Zyklische Ringsteifigkeits- und Rohrdruckprüfung gemäß ISO 9969
  • Torsionprüfung (Tension/Torsion)
  • Anpassbare Prüfungen: Nahtschiebewiderstand, Federprüfung, Zyklische Belastung, 3-Integral, Holzprüfungen, Kugeldruck, Stauchhärte, Kalibrierung von Kraft aufnehmern
  • uvm

Freie Programmierung - völlig freie Gestaltung von Prüfabläufen!

Dieses Anwendungsmodul erlaubt die Aneinanderreihung beliebig vieler Blöcke im Beanspruchungslauf. Für jeden Block können individuelle Erfüllungskriterien (z.B. vorgewählte Spannung, Dehnung, etc.) und unterschiedliche Beanspruchungsgeschwindigkeiten definiert werden. Dieses Modul erlaubt eine völlig freie Gestaltung von Prüfabläufen, die der Anwender komplett selbst erstellen kann.

Sie programmieren nicht so gerne?  - Auch kein Problem! Das übernimmt ab jetzt die Freie Ablaufsteuerung für Sie.

DynPack - die Test&Motion PC-Software zur Ansteuerung dynamischer Prüfmaschinen

Das Test&Motion Softwaremodul DynPack wurde für die Ansteuerung dynamischer Prüfmaschinen entwickelt. Es erfasst und verarbeitet Daten mit einer Rate von bis zu 1kHz über mehrere Kanäle.

DynPack kommuniziert gleichzeitig mit mehreren EDCs. Auf diese Weise ermöglicht es die Steuerung eines zwei- oder dreiachsigen Systems. DynPack verfügt über einen Funktionsgenerator, der sowohl Rampen als auch dreieckige und sinusförmige Signale generieren kann.

Eigenschaften

  • Windows Programm, lauffähig unter Windows XP / 7 / 8 / 10
  • Oszilloskop-Fenster für Soll- und Istwert
  • "bumpless transfer" zwischen den drei Regelarten
  • Datenerfassung bei drei Kanälen mit 1000Hz, max. 8 Messkanäle
  • Einstellmöglichkeiten für den Funktionsgenerator:
    Zyklenvorgabe, Zyklenzähler, Testendekriterien, Grenzwerteinstellungen
  • PID-Verhalten einstellbar über Programm, Spitzenwertregelung auf das Amplitudenmaximum
  • Grafische on-line-Darstellung der Signale
  • Datenablage nach Zeit, Ereignis (Änderung eines aktiven Messkanals)
  • Abspeichern der einhüllenden Kurve
  • Abspeichern nach einer vorgegebenen Anzahl von Schwingungen
  • Synchronisation mehrerer EDCs möglich (z.B. Zug-/ Torsionsversuche)

Hier finden Sie Ihr Prospekt mit weiterführenden Informationen.

Hier ein kleines Video Test&Motion Im Prüfbetrieb.

DOLIs NEWS

Januar 2016

DOLI wird 40 Jahre alt und bekommt eine neue Führung[mehr]


August 2015

Dynpack: Einstellungen Dynamik[mehr]


Dezember 2013

Physikalisch-Technische Bundesanstalt setzt auf Regelungstechnik von DOLI Elektronik[mehr]


August 2013

Längenmess- und Wiegestation für Rohrproben beschleunigt die Werkstoffprüfung[mehr]


Mai 2013

Anwendungsgrenzen der Rauschreduzierung durch die Integrationszeit[mehr]